Abkündigung von Bauteilen im Lastenheft verankern 
Abkündigung von Bauteilen im Lastenheft verankern 

Warum sollte der Käufer einer Maschine die mögliche Abkündigung von Bauteilen beim Erstellen des Lastenheftes berücksichtigen? 

Ein Lastenheft ist ein wichtiges Dokument, das von Käufern von Maschinen und Anlagen verwendet wird, um die Anforderungen und Spezifikationen für eine neue Maschine festzulegen. Wenn der Käufer einer Maschine die mögliche Abkündigung von Bauteilen beim Erstellen des Lastenheftes berücksichtigt, kann dies dazu beitragen, dass die Maschine zukunftssicher und langlebig ist. Abgekündigte Bauteile können oft schwierig oder sogar gar nicht ersetzt werden. Indem der Käufer dies beim Erstellen des Lastenheftes berücksichtigt, kann er sicherstellen, dass die Maschine mit Bauteilen ausgestattet wird, die leicht verfügbar und ersetzbar sind, was die Betriebszeit der Maschine erhöht und die Betriebskosten senkt. 

Wie kann ich als Maschinenhersteller gewährleisten, dass meine verwendetet Bauteile nicht zeitnah abgekündigt werden? 

Es gibt einige Maßnahmen, die Sie ergreifen können, um sicherzustellen, dass die von Ihnen verwendeten Bauteile nicht zeitnah abgekündigt werden. Eine Möglichkeit ist es, sich bei den Herstellern der Bauteile über ihre Produktrange und ihre Pläne für die Zukunft zu informieren. Auf diese Weise können Sie sicherstellen, dass die von Ihnen verwendeten Bauteile weiterhin hergestellt und unterstützt werden. Eine andere Möglichkeit ist es, Bauteile von renommierten Herstellern zu verwenden, die eine lange Tradition haben und einen guten Ruf auf dem Markt genießen. Auf diese Weise können Sie sicher sein, dass die von Ihnen verwendeten Bauteile von hoher Qualität und Zuverlässigkeit sind. 

Kontaktieren Sie uns gerne, wenn Sie Fragen zu dem Thema haben.

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

Verfasser dieses Blogartikels ist Thomas Möller (Team Maschinensicherheit). 

Jetzt Anfragen

Kontaktieren Sie uns und stellen Sie eine unverbindliche Anfrage.

QMSR – Harmonisierung mit der ISO 13485:2016

Die FDA hat kürzlich eine signifikante Änderung vorgenommen, die die Quality System Regulation (QSR) unter der 21 CFR 820 mit der ISO 13485:2016 harmonisiert. Diese Anpassung zielt darauf ab, die Anforderungen der bestehenden Verordnung mit der international anerkannten Norm für Qualitätsmanagementsysteme für Medizinprodukte zu vereinheitlichen, um Qualität, Sicherheit und Leistungsfähigkeit von Medizinprodukten zu verbessern. Erfahren Sie mehr über die Bedeutung dieser Änderung und ihre Auswirkungen auf die Medizintechnikbranche in unserem neuesten Artikel.

MEHR ERFAHREN