Änderungen bei Normen zur Erfüllung der Richtlinie 2014/30/EU – elektromagnetische Verträglichkeit

Bei den zur EMV-Richtlinie (EU) 2014/30 harmonisierten Normen gibt es Änderungen.

Das Amtsblatt L 155/16-19 teilt im Durchführungsbeschluss (EU) 2020/660 mit, dass es aktualisierte und neue harmonisierte Normen für elektronische und elektrotechnische Komponenten/Ausrüstungen (z.B. elektromechanische Schütze, Motorstarter, Lichtbögenlöschgeräte, etc.) gibt.

Die betreffenden Normen sind unten aufgeführt. Weitere Informationen sind dem EU-Amtsblatt zu entnehmen.

Aktuelle anzuwendende Normen:

  • EN IEC 60947-4-1:2019
    Niederspannungsschaltgeräte – Teil 4-1: Schütze und Motorstarter – Elektromechanische Schütze und Motorstarter
  • EN IEC 60947-9-1:2019
    Niederspannungsschaltgeräte – Teil 9-1: Aktive Systeme zur Verringerung von Lichtbogenfehlern – Lichtbogen­löschgeräte
  • EN 61439-3:2012
    Niederspannungs-Schaltgerätekombinationen – Teil 3: Installationsverteiler für die Bedienung durch Laien (DBO) EN 61439-3:2012/AC:2019-04
  • EN 12895:2015+A1:2019
    Flurförderzeuge – Elektromagnetische Verträglichkeit

Normen, die gestrichen werden:

  • EN 55103-2:2009
    Elektromagnetische Verträglichkeit – Produktfamiliennorm für Audio-, Video- und audiovisuelle Einrichtungen sowie für Studio-Lichtsteuereinrichtungen für professionellen Einsatz – Teil 2: Störfestigkeit
    Streichung am 18. November 2021
  • EN 61439-3:2012
    Niederspannungs-Schaltgerätekombinationen – Teil 3: Installationsverteiler für die Bedienung durch Laien (DBO)
    Streichung am 18. November 2020
  • EN 12895:2015
    Flurförderzeuge – Elektromagnetische Verträglichkeit
    Streichung am 18. November 2021

Link zum EU-Amtsblatt