DIN EN ISO 19353:2019 – Sicherheit von Maschinen — Vorbeugender und abwehrender Brandschutz
DIN EN ISO 19353:2019 – Sicherheit von Maschinen — Vorbeugender und abwehrender Brandschutz
DIN EN ISO 19353:2019 ist eine Änderung von der DIN EN ISO 19353:2016-07.
Die Norm legt Methoden fest, zum Erkennen von Brandgefahren ausgehend von der Maschinen und zur Durchführung der Risikobeurteilung. Für die korrekte Konstruktion und Fertigung, in Bezug auf Brandschutz, definiert die Norm grundlegende Begriffe und Methoden von Brandschutzmaßnahmen. Betrachtungspunkt ist dabei die bestimmungsgemäße Verwendung und vernünftigerweise vorhersehbare Fehlanwendung.
Folgende Punkte sind in diese Norm ausgeschlossen:
  • Ortsveränderliche Maschinen
  • Maschinen für kontrollierte Verbrennungsprozesse (Achtung es gibt Ausnahme Regelungen)
  • Maschinen die in Explosionsgefährdeten Bereichen eingesetzt werden
  • Teile/Komponenten des Explosionsschutzes
  • Brandmelde- und Löschanlagen von Gebäudetechniken
Das zuständige deutsche Normungsgremium ist der NA 095-02-03 GA „Gemeinschaftsaarbeitsausschuss NASG/NAM/NWM, Brandschutz“
Link zum Beuth Verlag
Für Hilfe bei der Umsetzung dieser Norm für Ihre Maschine kommen Sie gerne auf uns zu.

Jetzt Anfragen

Kontaktieren Sie uns und stellen Sie eine unverbindliche Anfrage.

10-Finger-System

Was ist das?  Eine Technik zur sinnvollen Verteilung der Finger auf der Computertastatur für eine möglichst effiziente Bedienung. Ziel ist es die Bedienung der Computertastatur in das Unterbewusstsein zu verlagern, sodass auch ein „blindes“ Schreiben ermöglicht wird. Im Gegensatz zu der 10-Finger-Technik

MEHR ERFAHREN